Werde Steinkrebs-ZählerIn im Appenzellerland

Krebse wie der einheimische Steinkrebs leben verborgen unter Wurzeln und Steinen in unseren Bächen. Wenig ist bekannt über die Vorkommen der nachtaktiven Tiere im Appenzellerland. Aus diesem Grund werden mit einem dreijährigen Kartierungsprojekt die Appenzeller Bäche nach Flusskrebsen abgesucht.

Für dieses Projekt werden interessierte Freiwillige gesucht. Pro Jahr wird jeweils eine Region abgesucht. 

Am Infoabend am Samstag, 24.8.2019 erhalten die Teilnehmenden detaillierte Informationen zur Biologie der Flusskrebse, ihrer Gefährdung sowie zum konkreten Vorgehen an den Kartierungsabenden. Gleichzeitig erhalten die freiwilligen HelferInnen einen Einblick in die neu entstandene Zuchtanlage für Krebse in der Mehlersweid. Die Kartierungen finden zwischen September und Oktober (jeweils donnerstagabends oder nach Vereinbarung) nach dem Eindunkeln statt. Benötigte Materialien wie Taschenlampen sowie Getränke stehen zur Verfügung. Bei regnerischen Verhältnissen (Wassertrübung) muss auf Verschiebedaten ausgewichen werden.

 

Weitere Informationen findest du unter: www.wwfost.me/steinkrebs

 

 


Bereiche
Biodiversität, Wasser, Natureinsätze, Andere

Ort
9055 Bühler
Einsatz Start
24.08.2019
Einsatz Ende
30.10.2019
Wochenpensum (Std.)
0
Verfügbarkeit
An den Wochenenden
Einsatzzeit
Abends
Einsatzregel
unregelmässig
Sprachkenntnisse
Deutsch

Kontaktperson
Thomas Kreienbühl, ECQUA
 
076 384 13 13